Mit dreifacher Drehung zu Top-Noten

Mit frischem Design, samtiger Haptik und langen Akkulaufzeiten sind elektrische Zahnbürsten von happybrush die Hingucker im Badezimmer.

Sie überzeugen Design-Liebhaber ebenso wie Nachhaltigkeitsfans. Wer mit happybrush putzt, profitiert vor allem von einer überlegenen Reinigungsleistung der rotierenden Zahn- bürsten. Das zeigt aktuell eine Studie der Universität Witten/Herdecke. Hier wurde eine gegenüber Handzahnbürsten sowie dem elektrischen Modell eines anderen führenden Mundpflegeherstellers überlegene Reinigungsleistung im besonders wichtigen Zahnhalsbereich (zervikal) festgestellt. Grund sind unter anderem die dreifach-gedrehten Borsten – dank ihrer größeren Oberfläche reinigen sie außerordentlich gründlich. Darüber hinaus erhielt die rotierende Zahnbürste mit der Note 1,8 erst kürzlich das testsieger.de-Siegel „gut“.

Drei neue Zahnpasta-Varianten gehören ebenfalls zum Portfolio des Unternehmens – sie sind zu 100% vegan, frei von bedenklichen Inhaltsstoffen und in einer recycelbaren Tube verpackt. Weitere Infos unter www.happybrush.de.

Mehr: