Praxis-Anwendungsbeobachtung zum Nutzen von Philips Sonicare FlexCare und Philips Sonicare AirFloss Ultra

Von Klaus-Dieter Bastendorf, Nadine Strafela-Bastendorf, Stefan Zimmer, Adrian Lussi und Walter Bürgin.

Quintessenz für das Praxisteam

Die kombinierte Anwendung der Philips Sonicare FlexCare Platinum-Zahnbürste und des Philips Sonicare AirFloss Ultra führt zu einer verbesserten Plaque-Entfernung sowie der Verbesserung von Entzündungswerten und damit der häuslichen Zahnreinigung.

Zusammenfassung

In der vorliegenden Anwendungsbeobachtung wurde ein Mundhygiene-System aus elektrischer Zahnbürste (Philips Sonicare FlexCare Platinum) und einem Gerät, das mit einem pulsierenden Wasserstrahl arbeitet (Philips Sonicare AirFloss Ultra) (Testgruppe) in Bezug auf seinen Effekt auf Gingivitis und Biofilm im Vergleich zu einer Kontrollgruppe untersucht. Die Ergebnisse in der Testgruppe waren in Bezug auf Plaqueentfernung und Reduzierung einer Gingivitis signifikant besser als in der Kontrollgruppe. Die Kombination aus einer Schallzahnbürste und einem Mikrotröpfchen- Gerät zur Approximalraum-Reinigung scheint unter Berücksichtigung der Limitationen der vorliegenden Studie eine gute Option zur Verbesserung der häuslichen Mundhygiene zu sein.

Abo und Testausgabe

Lesen Sie unsere fachlich fundierten Artikel zur zahnmedizinischen Forschung in der aktuellen Ausgabe unseres Printmagazins. Klicken Sie hier, um ein Abo abzuschließen. Möchten Sie eine Testausgabe erhalten, so wenden Sie sich bitte an: abo-service@dhug.de.