Zahnmännchen Auszeichnung

Informationsangebote erweitert und optimiert

Ob digital oder analog, die Berliner Aktion Zahnfreundlich e V. (AZeV) nutzt alle Möglichkeiten, um über (zahn-)gesunde Ernährung zu informieren und leistet damit einen beachtlichen Beitrag zu mehr Zahngesundheit.

Mitglieder der Aktion Zahnfreundlich e. V. profitieren besonders


Ob digital oder analog, die Berliner Aktion Zahnfreundlich e V. (AZeV) nutzt alle Möglichkeiten, um über (zahn-)gesunde Ernährung zu informieren und leistet damit einen beachtlichen Beitrag zu mehr Zahngesundheit. „Mit der Erweiterung und Optimierung unseres Medienangebotes wollen wir nicht nur für mehr Wissen und Motivation insbesondere beim Praxisteam sorgen, sondern auch Patienten und die breite Bevölkerung zum Thema Ernährung und Zahngesundheit sensibilisieren“, so Prof. Dr. Stefan Zimmer, 1. Vorsitzender der AZeV und Leiter des Departments für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Witten/Herdecke, in einem Gespräch zum Auftakt der diesjährigen IDS, der Internationalen Dental Schau vom 12. bis 16. März 2019.


Online Magazin ZAHNFREUNDLICH


Mit dem neuen Online-Magazin ZAHNFREUNDLICH stellt die AZeV zur IDS 2019 ein 20 Seiten starkes Heft vor, dessen Titelfoto bereits neugierig macht. Zu Recht, denn auch im Künstler-Porträt und Interview mit dem bekannten deutschen Comedian Dieter Nuhr spielen Zähne und die „Kleintiere und Schadstoffe“, die aus ihren Zwischenräumen entfernt werden müssen, eine wichtige Rolle. Die Mundhygiene ist übrigens mit besonderem Blick auf die Wirksamkeit von Zahnpasten und ihre Inhaltsstoffe eines der Schwerpunktthemen des aktuellen Heftes. Extra zur IDS 2019 hat die AZeV auch eine gedruckte Version des Magazins produzieren lassen – dazu Prof. Zimmer: „Die gedruckten Hefte konnten wir über die Anzeigen unserer Firmenmitglieder finanzieren, sodass wir diese erfreulicherweise für unsere IDS-Besucher zum Mitnehmen bereitstellen können.“
Relaunch für zahnmaennchen.de
Pünktlich zur IDS präsentiert die AZeV auch ihre völlig neu gestaltete Website: aktuell, übersichtlich, benutzerfreundlich. Ein Relaunch mit optimierter Seitenstruktur und neuem Design – eine entscheidende „AZeV-Visitenkarte“, die sowohl für die Zahnarztpraxis als auch für Patienten Wissenswertes rund um die Zahngesundheit enthält. Zu den Highlights gehört zweifelsohne, dass neben den Aufklärungsmedien auch das ZAHNFREUNDLICH MAGAZIN zum komfortablen Lesen mit Blätterfunktion und zum Download bereitsteht. Darüber hinaus wird die Website mit dem Relaunch auf allen Endgeräten und Browsern optimal dargestellt – zahnfreundlich und benutzerfreundlich.


ZAHNFREUNDLICH APP – perfekt für die praxisinterne Schulung


Über 100 Praxis-Mitarbeiter*innen aus dem gesamten Bundesgebiet und sogar einige Zahnärzte*innen haben sich inzwischen als „Experten für zahnfreundliche Ernährung“ qualifiziert. „Daher freue ich mich besonders, dass einige von ihnen unserer IDS-Einladung gefolgt sind, wir sie persönlich kennenlernen dürfen und mit ihnen aktuelle Fragen zur Ernährungsberatung diskutieren können“, betont Prof. Zimmer. Die Qualifizierungs-App bietet nicht nur für das Praxisteam Vorteile: Das mobile E-Learning-Programm kann zeitsparend per Handy oder Tablet von überall aus absolviert und je nach individuellen Möglichkeiten, Lernfortschritten und Präferenzen zu jeder Zeit wiederholt werden. „Auch für die Zahnarztpraxis liegen die Vorteile der ZAHNFREUNDLICH APP auf der Hand. Im Vergleich zu Präsenzveranstaltungen bietet die digitale Qualifizierungs-App insbesondere den AZeV-Mitgliedern völlig kostenfrei Lerninhalte, die auch zur praxisinternen Schulung genutzt werden können und z. B. einem Lunch&Learn-Konzept einen völlig neuen Input geben können“, rät Prof. Zimmer. Darüber hinaus sind qualifizierte Experten*innen auch ein Gewinn für das Praxis-Image – vor allem aber für den Patienten!


Facebook plus Instagram


Dem wechselnden Informationsverhalten der jungen Internetnutzer trägt die AZeV nunmehr auch mit ihrer Präsenz auf Instagram Rechnung und ergänzt damit den bisher gepflegten Facebook-Auftritt. Ziel ist es auf beiden Kanälen ganz aktuell per Willkommensporträt AZeV-Mitglieder vorzustellen, auf neue Aufklärungsmedien wie z. B. die beliebte Milchzahnbroschüre, die es jetzt auch in türkischer Sprache gibt, aufmerksam zu machen, über „Zahnmännchen on Tour“ zu berichten, sowie per Posts neue Zahnmännchen-Produkte und selbstverständlich auch das aktuelle ZAHNFREUNDLICH MAGAZIN bekannt zu machen.