Haranni Academie Herne

Ausbildungsstätten stellen sich vor

Haranni Academie, Herne

Um Praxismitarbeitern und -inhabern einen detaillierten Einblick in die Landschaft der zahnmedizinischen Aufstiegsfortbildungen zu geben, hat prophylaxe impuls die Serie „Ausbildungsstätten stellen sich vor“ ins Leben gerufen und gibt damit den Instituten nach einem vorgegebenen Raster die Möglichkeit, ihre Aufstiegsfortbildungen zur/m Zahnmedizinischen Prophylaxeassistentin/en und Dentalhygieniker/in vorzustellen.

Einleitung

Als Prof. Dr. Rolf Hinz 2001 die Haranni Academie als Nachfolgeinstitut des 1977 ebenfalls von ihm gegründeten „Schulungszentrums für Zahnärzte – die PRAXIS“ auf einem ehemaligen Herner Schulgelände errichten ließ, wählte er den Namen mit Bedacht und als Referenz an die Historie der Stadt Herne: Um 800 wird Haranni – Siedlung auf der Anhöhe – erstmalig urkundlich erwähnt, im 12. Jahrhundert wird aus dem Namen Haranni Hernen, um später als Herne bestehen zu bleiben.

Ein Fortbildungsinstitut mitten im Herzen des pulsierenden Ruhrgebietes, eine Stätte des Lernens und interdisziplinären Arbeitens, der Kommunikation und des fachlichen Austausches – das war Gründungsidee und ist nach wie vor Anspruch, den die Haranni Academie seit 40 Jahren mit ihren zielgruppenadäquaten Weiterbildungsmöglichkeiten, auch und besonders für den Bereich der Prophylaxe, gewährleistet.

Nach 13 Jahren und 22 erfolgreich abgeschlossenen Kursreihen „Aufstiegsfortbildung zur Zahnmedizinischen Prophylaxe- Assistentin (ZMP)“ führt die Haranni Academie seit 2015 diese Fortbildungsreihe eigenständig durch.

Die wissenschaftliche Leitung der ZMP-Fortbildung hat seit Anfang 2015 Prof. Dr. Nicole Arweiler, Direktorin der Abteilung Parodontologie an der Philipps-Universität Marburg, inne, während die klinische Leitung der ZMP-Kursreihe schon seit 2010 in den Händen von Dr. Sinje Trippe- Frey, einer praktizierenden Zahnärztin mit den Schwerpunkten Parodontologie und Prothetik, liegt. Unterstützt werden beide von einem 12-köpfigen Referententeam, zu dem ein Fachzahnarzt für Oralchirurgie, ein weiterer Zahnarzt mit den Schwerpunkten Parodontologie und Implantologie, ein Physiotherapeut, eine Ökotrophologin, vier Dentalhygienikerinnen (DHs), eine Expertin für Patientenkommunikation sowie eine Zahnmedizinische Fachassistentin (ZMF) und zwei ZMPs gehören.

 

HAC
HAC

Struktur

Prophylaxe erfordert theoretisches Wissen und praktische Arbeit. Sinn und Zweck der zahnärztlichen und häuslichen Maßnahmen müssen altersgerecht erklärt, Zahnund Mundpflege an Kiefermodellen demonstriert und vor dem Spiegel umgesetzt werden. Neben unterschiedlich großen und variabel bestuhlbaren Seminarräumen stehen den Fortbildungsteilnehmern ein Phantomkopfraum mit 25 Simulationseinheiten sowie sechs Behandlungseinheiten zur Verfügung.

Komplett ausgerüstet gestatten die Behandlungseinheiten „Live“-Fortbildung, ermöglichen einen leichten und fließenden Übergang von der Simulation zur realen Arbeit am Patienten und bauen von vornherein Unsicherheiten ab.

 

HAC
HAC

Ausbildung zur Zahnmedizinischen Prophylaxe-Assistentin

Ziel der Aufstiegsfortbildung zur Haranni Academie-ZMP ist es, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Zahnarztpraxen durch ihre fachliche Qualifikation den Aufstieg innerhalb des Praxisteams zu ermöglichen und Handlungsverantwortung u. a. bei der Gewinnung, Übernahme und Interpretation von Befunden, der Durchführung präventiver und therapeutischer Maßnahmen sowie der kommunikativen und pädagogischen Vermittlung von Wissen, Gesundheitserziehung, -vorsorge und -aufklärung zu übernehmen. Eine besondere Zielsetzung liegt darüber hinaus in den fachspezifischen Tätigkeitsgebieten „Motivierung der Patienten zur Verhaltensänderung“ durch Anleitung und Überwachung sowie in der Organisation der Arbeitsabläufe im Praxisteam und am eigenen Arbeitsplatz.

Die Inhalte dieser Aufstiegsfortbildung werden nach der bundesweit gültigen Musterfortbildungsordnung der Bundeszahnärztekammer vermittelt. Diese Vorgaben werden in fünf Bausteinen der Fortbildungsreihe sowohl in Theorie als auch in praktischen Kursen umgesetzt. Die Bausteine müssen in chronologischer Reihenfolge und innerhalb von drei Jahren absolviert werden.

Die berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung zur Haranni Academie-ZMP dauert rund neun Monate und beinhaltet insgesamt 450 Stunden: 270 Unterrichtsstunden in theoretischen und praktischen Präsenzphasen zuzüglich 140 Stunden zum Erlernen komplexer praktischer Abläufe von Prophylaxe-Maßnahmen sowie 40 Stunden zur Bearbeitung von Kursskripten und für testatpflichtige Übungsphasen.

HAC

Kosten für Teilnehmer

Die fünfteilige Aufstiegsfortbildung wird pro Baustein abgerechnet, auf Anfrage ist eine zinsfreie, 12-monatige Ratenzahlung möglich. Die Gesamtkosten über € 5.690,- beinhalten neben den Tagungspauschalen verschiedene nutzenspendende Leistungen.

Vier bis sechs Wochen vor Beginn der Kursreihe wird den Teilnehmern zur Einarbeitung das Buch „Das Prophylaxe-Konzept für die Zahnarztpraxis“ überlassen, welches als Skript für die Kursreihe dient. Zusätzlich dazu werden pro Baustein ergänzende Skriptunterlagen zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer ein „Fach- und Fremdwort ABC“ und ein Instrumentenset.

Qualitätsprüfung

Nach jedem einzelnen Baustein findet eine Zwischenprüfung statt. Die in den Ausbildungspraxen durchgeführten Tätigkeiten werden in einem Testatheft festgehalten. Nur die erfolgreich abgelegte Prüfung berechtigt zur Teilnahme an den Folge-Bausteinen. Zum Ende der Fortbildung wird eine Abschlussprüfung absolviert, mit der die objektive Qualifikation, die laut § 1, Abs. 5 und 6 des Zahnheilkundegesetzes (ZHG) zur Erbringung von Leistungen am Patienten notwendig ist, dokumentiert wird.

Die mündlichen und schriftlichen Prüfungen werden von Univ.-Prof. Nicole Arweiler und Dr. Sinje Trippe-Frey abgenommen, die beide über jahrelange Prüfungserfahrungen verfügen. Als Zulassungsvoraussetzungen dienen das Prüfungszeugnis Zahnmedizinische Fachangestellte/ Zahnarzthelferin sowie der Röntgen-Kurs gem. § 3 Ziff. 4 RöV, inkl. Aktualisierung in beglaubigter Form und ein Teilnahmenachweis „Erste-Hilfe-Ausbildung“ (9 UE; Grundausbildung).

 

Die Haranni Academie informiert gerne zu den o. g. Aufstiegsfortbildungen und übermittelt das Fortbildungsprogramm. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter https://haranni-academie.de/

 

 

HAC